Zeit: Regierung erklärt Handel mit Bewegungsdaten für verboten

Zeit: Regierung erklärt Handel mit Bewegungsdaten für verboten:

Der Mobilfunkanbieter O2 möchte die Bewegungsdaten seiner Kunden für Werbezwecke nutzen. Dies allerdings hält das Wirtschaftsministerium für gesetzeswidrig. Der Mobilfunkanbieter O2 darf in Deutschland die Bewegungsdaten seiner Kunden nicht zum Verkauf anbieten. “Der Handel mit Standortdaten ist grundsätzlich verboten”, sagte ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums.”

http://romankoidl.com/post/34747464691

You need to have javascript enabled to use this page