ZDF heute: Twitter statt Flugblatt - der Gaza-Konflikt im Netz

ZDF heute: Twitter statt Flugblatt - der Gaza-Konflikt im Netz:

Neutrale oder mäßigende Stimmen gibt es daher nur wenige im Netz. Viele Nutzer klagen den jeweiligen Gegner an und tragen so dazu bei, dass der Konflikt auch online weiter angeheizt wird. Einzig internationale Journalisten wie Harry Fear versuchen unterdessen eine neutrale Position einzunehmen. Der britische Journalist und Dokumentarfilmer bietet einen Livestream via Youtube. Richard Engel, Auslandskorrespondent des Senders NBC, versucht sich auf Twitter an einer Einordnung der Ereignisse. Und verzweifelt: “Auf Twitter und Social Media tobt der Mob. Manchmal radikaler noch als die Menschen in den Straßen. Es ist eben einfacher online zu schreien als in einem Krieg zu leben.”“

http://romankoidl.com/post/35930072565

You need to have javascript enabled to use this page