sueddeutsche.de: Google-Chef verteidigt Datenschutzregeln - "Überregulierung ist ein großes Risiko für uns"

sueddeutsche.de: Google-Chef verteidigt Datenschutzregeln - "Überregulierung ist ein großes Risiko für uns" :

“Google-Chef Larry Page hat den Umgang des Internet-Konzerns mit Nutzerdaten gegen Kritik der europäischen Datenschützer verteidigt. Sie stoßen sich vor allem daran, dass Google damit Informationen aus seinen verschiedenen Diensten verknüpft auswerten darf und fordern rasche Änderungen. Er denke, dass es ein Fehler wäre, jetzt Verbotsgrenzen einzuziehen, sagte Page am Dienstag bei der Konferenz Google Zeitgeist in den USA. “Wir wissen nicht, wie das Internet in zehn Jahren funktionieren wird.” Damit könne es auch Nutzungsmodelle geben, an die heute keiner denke.”

http://romankoidl.com/post/33826954994

You need to have javascript enabled to use this page