süddeutsche.de: Facebook-Partys - Projekt Langeweile

süddeutsche.de: Facebook-Partys - Projekt Langeweile:

“Warum folgen Massen von Jugendlichen den Party-Einladungen auf Facebook?

Jede Facebook-Einladung ist ein Versprechen. “Wer eine Einladung bekommt, kann sicher sein, dass viele andere sie auch bekommen haben”, sagt der Sozialpsychologe Egon Stephan von der Universität Köln. “Die Erwartungshaltung, dass man dabei sein wird, wenn etwas Besonderes passiert, ist hoch.” Hinzu komme die Langeweile, die viele junge Menschen im Alltag empfänden. “Der Wunsch, aus dieser Realität auszubrechen, ist stark”, sagt Stephan. Facebook-Partys würden auch genutzt, um Frust abzulassen. Neben Abenteuerlust und dem Wunsch sich zu inszenieren macht die Medienpädagogin Kerstin Heinemann vom Institut für Medienpädagogik aus: “Es gibt auch Jugendliche, die diese Partys aus Häme besuchen”, sagt sie. Um Überlegenheit denen gegenüber zu demonstrieren, die Facebook “offenbar nicht richtig bedienen könnten”.”

http://romankoidl.com/post/33250376601

You need to have javascript enabled to use this page