short & sweet

Welt: Die wichtigsten Urteile und Debatten zur Gema

Hilfreich!

“Ob Auseinandersetzungen mit YouTube oder Attacken seitens der Piraten-Partei: Die Gema steht im Kreuzfeuer. Das sind die wichtigsten Urteile und Debatten rund um die Musikverwertungsgesellschaft.”

SpOn: Abgeordnetenkorruption - Blog soll offizielles Gutachten löschen

“Die Debatte über Nebeneinkünfte und die Transparenz der Bezüge deutsche Parlamentarier ist in vollem Gange. Da passte dieses Gutachten gut ins Bild, auch wenn es nicht mehr ganz neu ist: In dem vier Jahre alten Dokument behandelt der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages die Frage, wie man Abgeordnetenbestechung bekämpfen kann. Die Experten schließen sich der Einschätzung des Bundesgerichtshofs an, der bisherige Regelungen als eine “praktisch bedeutungslose symbolische Gesetzgebung” bezeichnet hatte. Was die Strafzumessung im internationalen Vergleich angehe, “wird Deutschland … unter den Schlusslichtern eingeordnet und das deutsche Regelungsregime als ‘Minderheitsposition’ klassifiziert”. Vor zwei Wochen veröffentlichte das Blog Netzpolitik.org dieses Gutachten. Nun hat die die Bundestagsverwaltung den Betreiber von Netzpolitik.org, Markus Beckedahl, per Einschreiben aufgefordert, das Gutachten wieder von der Seite zu nehmen.”

Zeit: EU-Verordnung - Schaar hält Datenschutz-Pläne des Innenministers für gefährlich

“Alle Daten können sensibel sein, sagt der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar. Innenminister Friedrich aber sei anderer Meinung und gefährde damit die geplante EU-Verordnung.”

SpOn: Online-Aktivist Michael Anti “Chinas Netz ist nur so frei, wie die Partei es will”

“Kurz vor dem Machtwechsel verschärft Peking die Internetzensur. Im Interview erklärt der Online-Rebell Michael Anti, wie die Partei Milliarden von Einträgen kontrolliert - und das Web für ihre Zwecke nutzt. Er sagt: “Der Traum von der Cyberrevolution in China ist westliches Wunschdenken.”“

Zeit: “Tschüs, Handy! Hallo, Lampe!”

»Computer werden nicht mehr etwas sein, das wir benutzen - sie werden etwas sein, worin wir leben.« prognostiziert Designer Mark Rolston im Interview mit der Zeit. 

“Nun kann ja jeder kommen und kühne Sprüche in die Welt hinausposaunen. Aber Rolston ist einer, der zum Computerzeitalter und der Zukunft recht kompetent Auskunft geben kann. Der Mann ist Kreativchef bei frog, einer der führenden Designschmieden der Welt, die ihren Hauptsitz in San Francisco hat und weltweit gut 1.100 Mitarbeiter beschäftigt. Frog hat schon das Snow White Design für Apple entworfen, die Trinitron-Optik für Sony, Gestensteuerungen für die Kinect-Spielkonsole von Microsoft. Klangvolle Namen der Industrie – Ford, Disney, HP, Yahoo!, Logitech, Lufthansa – haben von Rolston und seinen Kollegen ihre Produkte gestalten lassen.”

SpOn: Ländersperre - Twitter blockt Neonazi-Account in Deutschland

“Der Online-Kurznachrichtendienst Twitter hat erstmals das Konto einer extremen Gruppe in einem Land wegen einer polizeilichen Verfügung blockiert. Bislang galten Sperren, die von Twitter für bestimmte Accounts verhängt wurden, für die gesamte Plattform. Konkret geht es um das Twitter-Profil der Ende September vom niedersächsischen Innenminister Uwe Schünemann (CDU) verbotenen Neonazi-Gruppe “Besseres Hannover”. Während deutsche Twitter-Nutzer auf die Einlassungen von “Besseres Hannover” verzichten müssen, sind sie im Rest der Welt nach wie vor frei zugänglich.”

 Welt: Facebook startet das Programm “Small Business Boost” in Deutschland

“Facebook hat mit Werbeanzeigen, bei denen Nutzer noch zielgenauer mit Anzeigen angesprochen werden können, nicht nur positive Schlagzeilen gemacht. Nun will das soziale Netzwerk kleine und mittelständische Unternehmen in Sachen Werbung unterstützen. Die Firmen können sich jetzt auch in Deutschland für “Small Business Boost”-Programm bewerben und so kostenlos Anzeigen schalten. Am Anfang steht ein 30-Euro-Gutschein für die Werbung. Werden bis zum Ende des Jahres 100 neue Fans dazugewonnen, erhalten die Firmen einen weiteren 70-Euro-Gutschein. Mit dem Konzept, das bereits erfolgreich in Frankreich und Großbritannien lief, möchte der Konzern zeigen, wie gut die zielgerichtete Werbung funktioniert. F. Scott Woods, Commercial Direktor bei Facebook, hat im Interview mit Stefanie Enge Fragen beantwortet.”

Facebook Marketing: So misst du den Erfolg einer Fanseite [Infografik]

Huffingon Post #UnBonJuif: Anti-Semitic Hashtag Causes Outrage In France

Morgen- und Abendrituale in Deutschland: E-Mail vor Facebook - Was macht der Deutsche Online Nutzer morgens als Erstes?

“Mit dieser Frage hat sich die Beratungsfirma Exact Target in einer im Juni durchgeführten Studie beschäftigt. Dazu wurden 1292 deutsche Online Nutzer über alle Altersschichten befragt. Herausgekommen sind spannende Zahlen, die besonders den Verfechtern von E-Mail Marketing in die Hände spielen dürften. So gaben im Schnitt 94% der Befragten an, mindestens einen E-Mail Newsletter abonniert zu haben. Nur 39% der Befragten sind von mindestens einer Facebook Page Fan und gerade einmal 7 Prozent folgen auf Twitter einem Unternehmen.”

Google Assistant: Der Wandel von der Suchmaschine zur Antwortmaschine

Wer Wind sät, wird Sturm ernten - Beispiele berühmter Shitstorms (Teil 2)

(Hier Teil1)

http://romankoidl.com/post/33831409408

You need to have javascript enabled to use this page