Grüezi aus Züri - Witzfiguren

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Hyperkorrekte,

wann hat es eigentlich begonnen, dass jeder meint, dauernd zum Anwalt rennen zu müssen oder seinen Nachbarn gar beim Staatsanwalt anzuzeigen? Lehrer berichten von klagewütigen Eltern, die nicht nur den Lehrer, sondern sich gleich gegenseitig anzeigen, weil ein Schüler dem anderen die Bleistifte mopst. Das halten Sie für einen Scherz? Ist aber keiner. Den Wohlstand einer Gesellschaft kann man offenbar an der Klagewut seiner Bürger ablesen. Motto: Wir haben sonst keine Probleme. Letzte Meldung: Jemand hat den Berner Stapi Alexander Tschäppät wegen eines alten Italiener-Witzes angezeigt. War der doof? Ja! War der strafbar? Nein! Wer meint, wegen solcher Lappalien den Staatsanwalt bemühen zu müssen, sollte umsiedeln. Nordkorea hat diesen Spirit des vergangenen Lachens, und auf den Skipisten ist auch viel weniger los. Bitte lächeln!

Beste Grüsse

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/72755895995

You need to have javascript enabled to use this page