Grüezi aus Züri - VWL Studiert

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Lieber Lehrkörper,

der Kadaver schulischer Bildung schimmelt auf Bänken in Hörsälen vor sich hin: Studenten, denen das Lesen und die Grundrechenarten Probleme bereiten. Die Genera­tion SMS schreibt Worte am liebsten nach Gefühl und Kommas werden gesetzt, wo eingeatmet werden muss. Nun schlägt ein Professor für Volkswirtschaft Alarm. Seine Studenten könnten keinen geraden Satz zusammenbringen. In Arbeiten des Studienfachs VWL lese er von Insolfenz statt Insolvenz, von Boomfase, Kriese, Roöl, Warenkorp, Haushaltskunsulidierung und Supventionen. Vielleicht ist das der «digi­tale Vortschritt», wie ein Student doch föllig zurecht meinte. Schweizer Schüler haben es da gut. Mangelhafte Orthografie? Das ist Mundart! Und überhaupt, bei WhatsApp schreiben alle so. Studienfach VWL: vielleicht wieder lernen.

Fiele Krütze, Ihr

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/66949022426

You need to have javascript enabled to use this page