Grüezi aus Züri - Vielleicht

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe junge Generation,

Ihr habt es auch nicht immer leicht. Euer Image ist bei Älteren vor allem mit Klischees und Vorurteilen behaftet. Dahinter steckt oft nur eines: der blanke Neid. Es ist der Neid derer, die den Schmerz ihrer vergangenen Jugend in die pauschale Abwertung an einer Generation kleiden, der sie in Wirklichkeit immer noch gern selbst angehören würden. Die irrationale Kritik kommt gern im Gewand vermeintlich rationaler Studien daher. Davon gibt’s reichlich: von Genration Golf, über Generation X, bis zur Generation Doof. Neu im Angebot: Generation Maybe (vielleicht). Trend-Gurus behaupten, Teenager seien so etwas wie die Vielleichtchen der Gegenwart, Blumen der Hoffnung. Nicht ja, nicht nein, eher jein, Die Forscher meinen: Vielleicht sei das Schlüsselwort einer jungen Generation von heute, die nicht so recht weiss, ob sie will oder nicht. Mir scheint eher: Vielleicht ist das Wort alter Ja-Sager, wenn sie Nein meinen. Nein, zur Unerträglichkeit der eigenen Vergänglichkeit.

Geriatrische Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/83598738748

You need to have javascript enabled to use this page