Grüezi aus Züri - Untergang

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Deutsche Koalitionäre!

Der Fall des wegen kinderpornografischer Bilder in Verdacht geratenen SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy ist ein Skandal. Für die deutsche Regierung wird der Fall indessen zur Staatsaffäre. Rette sich wer kann, ist das Motto der Stunde. Bereits mit Getöse untergegangen ist Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich. Doch sein Rücktritt markiert erst den Beginn einer Krise, die zu einer schweren Belastungsprobe für die junge Koa­lition werden wird. Volle Kraft zurück!, schreit SPD-Chef und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel auf der Kommandobrücke. Das plakative Parteiausschluss-Verfahren gegen den politisch ohnehin ruinierten Edathy zielt auf ein Bauernopfer, das schon tot ist. Die Kanz­lerin hat SPD-Chef Gabriel unterdessen ihr volles Vertrauen zugesichert. Die letzten, die dieses Bekenntnis vernehmen durften, waren Ex-Minister zu Guttenberg, Ex-Ministerin Schavan und Ex-Bundespräsident Wulff.

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/77048548253

You need to have javascript enabled to use this page