Grüezi aus Züri - Träume

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Lieber Winter,

die Liste gesperrter Alpenpässe wird wieder länger, und wer jetzt allein ist, fürchtet es zu bleiben. Nun beginnt die stille Zeit: Die Tage beginnen später, dafür enden sie früher. Auch beim beliebten TV-Bachelor schlafen die Kandidatinnen morgens so lange wie die Zuschauer abends tief. Wie erholsam! Kein Scheiss, Sylvie van der Vaart heisst jetzt wieder Meis, da verbieten sich in Zukunft alle derben Spässe. Nur unser Liebling Dominique Rinderknecht muss nach den geplatzten Träumen ihres Universums auch noch Häme über sich ergehen lassen. Eine Modelagentin findet, die schönste Schweizerin sehe aus wie eine Landwirtin. Wir finden das total gemein und senden zum Trost stille Zeilen des grossen Gottfried Benn: «Auf deine Lider senk ich Schlummer, auf deine Lippen send ich Kuss, indessen ich die Nacht, den Kummer, den Traum alleine tragen muss.»

Poetische Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/66762189673

You need to have javascript enabled to use this page