Grüezi aus Züri - Technik

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Gäste,

was ist der Unterschied zwischen einem Verkäufer und einem Techniker? Der Verkäufer liebt den Käufer, der Techniker liebt die Technik. Klingt nach Wortspiel, hat aber schon grosse Konzerne ruiniert. Nach dem Motto «Techniktücken sind Entwicklungslücken» wird automatisiert, was doch leicht von der eigenen Hand ginge. Fragt sich nur, ob die Kunden all das noch nachvollziehen können. Wer hat zum Beispiel eigentlich den Lichtschalter abgeschafft und

diese dämlichen Schalt­tafeln in Hotels installiert, mit denen sich die Beleuchtung an­geblich total individuell steuern lassen soll? Stundenlang verbeugt vor

einem Schalter drückt man des Nachts in Unterhosen mal hier, mal da und sinkt schliesslich bei Festbeleuchtung frustriert ins Federbett. Früher hiess es: Gutes Werkzeug, halbe Arbeit. Heute: Tolle Technik, halber Schlaf.

Übernächtigte Grüsse

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/66855558252

You need to have javascript enabled to use this page