Grüezi aus Züri - s/w-Film

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Freunde der Illusion,

das Klischee der Schweiz ist Berge, Banken, Schokolade. Tatsächlich ist die Schweiz jedoch Chemie, Pharma, Mittelstand. Diesen beliebten Image-Irrtum mag belächeln, wer Ausländer über die Schweiz reden hört, jedoch verwundert dergestalt Heidi-Kitsch, wenn er von Inländern vorgetragen wird. Die Festspiele des Heimatfilms vom vorletzten Sonntag entsetzen das Ausland. So schrieb die «New York Times» erschüttert: «Die Schweizer wiegen sich in jener falschen Nostalgie, die schon im Vorlauf des Zweiten Weltkriegs zu hören war.» Man könne nur hoffen, so die Zeitung weiter, dass der hohe Preis, den die Schweizer nun für dieses Referendum zahlen werden, ein «Weckruf für alle anderen Europäer» sei. Aber wer will schon im Kino das Licht einschalten, laufen die besten Filme doch in Erinnerung einer Zeit, die es nie gab.

Klappe!

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/76941479099

You need to have javascript enabled to use this page