Grüezi aus Züri - Stereotyp

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH) 

Liebe Klangfreunde,

Stereotyp ist der Sound der Gegenwart. In meiner Jugend war das jemand, der ­einen tollen Schallplattenspieler und einen Endverstärker hatte, mit dem man die Oma drei Stockwerke tiefer beschallen konnte. Heute sind es Luftpumpen, die nachreden, was andere vorkauen. Eine Hitparade haben die auch. Worte, die schon längst aus den Top 10 gestrichen werden sollten. Platz 3: Synergie. Bedeutet: «Von Deinem Erfolg will ich etwas abhaben.» Platz 2: Globalisierung. Ist grundsätzlich schuld, denn «ich habe den Überblick ver­loren». Platz 1: Nachhaltig. Ein Wort, das nachhaltig gestrichen werden sollte. Alles ist heute nachhaltig: Gipfeli, Solarzellen und Hühner­augenpflaster. In einer Kontaktanzeige pries sich ein Herr im besten Alter unlängst als «nachhaltiger Liebhaber». Früher gingen die Typen steiler. Da hatte Stereo noch Wumm.

Grüsse im Zweikanalton,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/52364523583

You need to have javascript enabled to use this page