Grüezi aus Züri - Sommer mit System

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Ach du liebe Zeit!

Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon zu spät? NSA, Überwachung, digitale DDR, doch kaum Aufregung über das gigantische System der Neuzeit. Grund: Viele meinen, die werden schon darauf achten, dass unsere Freiheit Bestand haben wird. Wer sind eigentlich die? Einmal geschaffene Systeme erhalten sich selbst. Sie bevorteilen jene, die das System stützen, und leisten systemischen Widerstand gegenüber Kritikern. «Wird schon alles nicht so schlimm werden», ist der Ruf der Überforderten. Kinder schauen so Krimis: Hände vors Gesicht und laut «lalalalala». Mit der digitalen Revolution entsteht ein Megasystem. Ein System, in dem uns die Maschinen kontrollieren. Wir werden nicht in der Lage sein, dieses System je wieder abzuschalten. Es wird uns regieren. Das halten Sie für übertrieben? Wir schaffen es doch nicht einmal, das sinnlose System Sommerzeit abzuschaffen.

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/81267451101

You need to have javascript enabled to use this page