Grüezi aus Züri - Service

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Lenker,

im morgendlichen Verkehr hilft ja oft nur noch Autosuggestion. Irgendwie muss man jeden Tag früher aufstehen, um zu spät zur Arbeit zu kommen. Und dann gibt es noch diese Tage, da hat man kein Glück, dafür kommt Pech dazu. An zentraler Ampel gehen alle Lampen meines Wagens aus, Fluch der Elektronik. Die Temperaturen eisig, der Frühstau hinter mir schon Kilometer lang. Gottlob Garantie! Anruf bei der nächstgelegenen Garage Frey in Zürich-Altstetten. Am Telefon ein Eiszapfen aus der kalten Servicewüste. Kunde: «Kann der Pannendienst den Wagen bringen, den ich bei Ihnen gekauft habe?» Autohaus: «Dafür haben wir keine Zeit. Weder heute noch morgen, noch in einer Woche. Nein, auch nicht in zwei, drei oder vier Wochen.» Kaiser Wilhelm II. sagte seinerzeit: Das Auto hat keine Zukunft, ich setze aufs Pferd. Die Zukunft der Autohäuser setzt offenbar auf Esel wie mich.

Allzeit gute Fahrt,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/75677183406

You need to have javascript enabled to use this page