Grüezi aus Züri - Rhetorik

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Politik,

«wer gut argumentiert, hat immer recht», ist mein Lieblingszitat aus dem Film «Thank You for Smoking» (Danke, dass Sie hier rauchen). Eine bitterböse Satire über einen Lobbyisten der ­Tabakindustrie, der das Rauchen mit brillanter Rhetorik so verteidigt, dass ihn das ­Publikum am Ende beklatscht. Auf diesem Weltklasseniveau rhetorischer ­Pirouetten balanciert auch SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli und weist Kritik einer Fachkommission nach unzulänglichen Doktorarbeiten seiner Titularprofessur mit der überraschenden Argumentation zurück: «Das war Ausländerintegration.» Brillant! Wir verneigen uns in Ehrfurcht und zitieren Mark Twain: «Rhetorik ist deshalb ein Problem, weil es schwierig ist, gleichzeitig zu reden und zu denken. Politiker entscheiden sich meist für eines von beiden.»

Überzeugte Grüsse,Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/62972131701

You need to have javascript enabled to use this page