Grüezi aus Züri - Ost/West

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Liberalität,

Winston Churchill bekannte: Suff, Gewalt und Sodomie waren das Erfolgsrezept der Royal Navy. Man stelle sich vor, ein Verteidigungsminister würde heute so etwas sagen. Undenkbar, mit Zigarre erst recht. Wir glauben, in einer offenen Gesellschaft zu leben, doch wir sagen längst nicht mehr, was wir denken. Es ist die Angst vor dem Totschlag-Argument. Erfolg eines rückwärtsgewandten Puritanismus, den uns andere aufbürden wollen. Von Osten real brachial, von Westen medial subtil. Facebook löschte ein Aktbild des weltberühmten Künstlers Gerhard Richter. Obszön! Im US-iPhone-Thesaurus fehlen Worte wie «Abtreibung» oder «Porno». Merkmal dieser Bewegung ist das «politisch Korrekte». Was nach hysterischer Selbstzensur aussieht, ist in Wirklichkeit eine Invasion ideologischer Bevormundung – aus Ost wie West.

Frisch freiheitliche Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/56225539416

You need to have javascript enabled to use this page