Grüezi aus Züri - On mange!

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Franzosen,

aufrecht in den Untergang, das ist die Haltung der Grande Nation. In Frankreich geht es bergab. Industrieleistung runter, die Handelsbilanz ein Desaster, die Arbeitslosigkeit steigt, die Bildung immer schlechter, die Migrationspolitik gescheitert, gearbeitet wird pro Woche höchstens 35 Stunden, und ein Skandal jagt den nächsten.
So geht das seit Jahren. Aber wehe, einer motzt übers Essen. Ta gueule! Die ehemalige Ministerin Bricq hatte über die miese Küche des Elysée geklagt. Das Essen sei «ekelhaft». «Rücktritt!», schrien die Franzosen. So kam es. Nun ein neuer Staatschef: Manuel Valls aus dem rechten Lager der Sozialistischen Partei. Der hat als erste Amtshandlung in der Küche seines Amtssitzes neue Order ausgegeben. Darob wetzen die stolzen Köche schon mal die Messer. Rotes Fleisch wünscht der Chef, ist zu hören. Es könnten blutige Jahre im französischen Sozialsystem bevorstehen.

L’addition, s’il vous plaît,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/82270953555

You need to have javascript enabled to use this page