Grüezi aus Züri - Lautlehre

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Zuschreiber,

wer anderer Meinung ist, teilt mir diese in der Regel nicht mit, sondern wünscht meine sofortige Ausreise. Vermutlich ist der jeweilige Meinungsführer der Auffassung, es genüge, jemandem, dem man eine deutsche Nationalität zuschreibt, mit Ausweisung statt mit Argumenten zu begegnen. So auch Herr M., der gestern zu meiner Kolumne über die Katastrophe vor Lampedusa kein Argument, wohl aber den Wunsch nach meiner sofortigen Ausreise formulierte. Vermutlich mit einer porösen Barke über den Rhein. Keine Deutschenfeindlichkeit, klar! Doch frage ich mich, warum ich als Nicht-Deutscher von anders Denkenden stets nach Deutschland geschickt werde. Vermutlich ist es dort besonders grausam. Da loben wir uns doch Roger Köppel: Der reist selbst aus und verkörpert im deutschen TV den nationalen Verschlusslaut.

Rufst du, mein Vaterland,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/63627630740

You need to have javascript enabled to use this page