Grüezi aus Züri - Irre!

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Gestörte,

Mancher fragt sich dieser Tage: Bin ich noch pauschalbesteuert oder schon total bescheuert? Verrückt, was heute alles irre ist. Noch irrer, was alles als normal gilt. Wir behandeln offenbar die Falschen. Region und Profession haben bei der Einschätzung des Wahnsinns durchaus Einfluss. Was am Paradeplatz als normal gilt, wird in Basel schon stationär behandelt. Nachdem die Gier der Finanzwelt kein Krankheitsbild abgibt, fallen nun auch wir Normalos mit unseren Süchten nicht mehr aus dem Rahmen: Die Sexsucht wurde abgeschafft! Die Gier des kleinen Mannes ist nach dem internationalen Handbuch der Geisteskrankheiten «DSM-5» nicht mehr als psychische Störung anerkannt. Gerade für Männer eine schlimme Nachricht: Für das Zocken und Herumhuren ist jetzt leider keine Krankheit, sondern nur mehr jeder selbst verantwortlich.

Verwirrte Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/57139115815

You need to have javascript enabled to use this page