Grüezi aus Züri - Gier

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Lieber Adventskalender,

am Tage 7 ist der Samichlaus durch die Hintertüre raus, und wir stellen wieder einmal fest, dass Bestechung und Korruption nicht nur Bankster und Finanzhaie ergreifen (pfui!), sondern jeden von uns. Auch unser Nachbarskind Lola (8) ist davon nicht frei und schrieb in schönstem Pisa-Deutsch und unter Verwendung vieler gemalter Herzen: «Lieber Nikolaus Ich liebe dich und ich wolte dich fragen ob du beide stifel fülst deine Lola.» Recht so! Man muss in dieser Ego-Welt einfach sehen, wo man bleibt, denn schliesslich ist bekanntermassen nicht die Freude Mutter aller Ausschweifungen, sondern die Freudlosigkeit. Also Kinder, reisst die Türen der Adventskalender auf und haltet Euch an deren Inhalt schadlos, bevor irgendein gieriger Bankskandal die süssen Sachen hinwegrafft. Eure Eltern leben schon viel zu lange nach dem Motto: Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist.

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/69373802285

You need to have javascript enabled to use this page