Grüezi aus Züri - Getroffen

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Hallo US-Geheimdienste!

Im wirtschaftlichen Interesse meines Verlages muss ich Ihnen heute offenbaren, dass das Mitlesen dieser Zeitung ohne gültiges Abo endlich ein Ende haben muss! Wir verstehen uns schon – bei Euch gehts doch auch nur um wirtschaftliche Interessen. Uns Bürgern wurde bisher erklärt, dass der massive Eingriff in unsere Privatsphäre und Grundrechte durch US-Sicherheitsorgane nur der Terrorabwehr diene. Jedem Kind ist klar, dass das Ausspähen des Telefons der deutschen Kanzlerin dazu nicht notwendig ist. Derweil wurde auch Ex-NSA-Chef Michael Hayden selbst ab­gehört. Er plauderte im Zug über die Spionagearbeit seiner Amtszeit. Handygate für Anfänger: Er wurde von einem Blogger zwei Reihen weiter belauscht, der alles sofort über Twitter verbreitete. Von getroffen zu betroffen ist im digitalen Zeitalter ein kurzer Weg.

Verschlüsselte Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/65136431773

You need to have javascript enabled to use this page