Grüezi aus Züri - Einbürgerung

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe C-Bewilligung,

Du hast aus mir einen Mann mit Migrationshintergrund gemacht. Ach nein, es sind nicht die Müll-Kläberli, mein Grüezi, das wie „Rote Grütze“ klingt oder der Verlust des Genitivs. Allgemeine Befindlichkeiten der Niedergelassenheit werden bei MIGROS an der Kasse entschieden. „Die Schlacht der Trennstäbe“, macht aus jedem Zack-Zack- einen Perwoll-Tüütsche. Ausgeschafft wird, wer das „Trennerli“ nicht richtig setzt. Achtung Zugezogene: man setzt es vor seine Einkäufe, nicht dahinter. Denn hilfsbereit, nicht misstrauisch soll die Botschaft sein. In 7 Jahren habe ich den Bogen hoffentlich raus, dann klappt es auch mit der Einbürgerung.

Grützzi!

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/47603550631

You need to have javascript enabled to use this page