Grüezi aus Züri - Bahnsinn

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Freunde freier Märkte!

Wir leben im Rausch der Rationalisierung. Alles nur zu unserem Besten! Wirklich? Effizienz ist eine Monstranz des Eigennutzes. Anders gesagt: In ineffizienten Systemen geht für viele ein wenig, in effizienten für ­wenige sehr viel. Wir leben im Diktat dieser wenigen, doch niemand wehrt sich. Ineffi­zient: Die Bahn bringt Älpler bis ins letzte Dorf. Dagegen der feuchte Effizienztraum einer renditegebürsteten Realität: Der Bahnhof Mainz (D) kann derzeit nicht bedient werden, Züge halten dort nicht. Grund: kaputt ­rationalisiert. Auch die Pflege unserer Alten, medizinische Versorgung, Infrastruktur, Post sowie die Aufsicht über Strafgefangene kann nicht Gegenstand des Profits weniger sein. Im Kopfbahnhof des Kapitalismus sollte für den rationalisierten Bahnsinn Endstation sein.

Humanistische Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/58218769384

You need to have javascript enabled to use this page