Grüezi aus Züri - Arm

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Not!

Wir sind wieder einmal schockiert und empört. Die Welt, nichts als Lug und Trug. Während jene, die wir in Armut wähnten, Klosterschwestern aus Indien für den bischöflichen Haushalt einfliegen lassen und dem klerikalen Kraftfahrer weisse Handschuhe anziehen, sind die sogenannten TV-Promis arm wie Kirchenmäuse! Wie Tori Spelling, Star der Serie «Beverly Hills 90210». Die mehrfache Mutter bekannte jetzt: «Wir haben so wenig Geld, dass ich mir für meinen Mann keine Sterilisation leisten kann.» Während wir noch drüber nachdenken, wer in dieser Beziehung die Eier in der Hose hat, stellen wir fest, dass auch andere mit ihren Körperteilen finanzielle Probleme haben. «Big Brother»-Natalia (wer?) ist pleite. Es droht die gerichtliche Pfändung ihrer Silikonbrüste. Vielleicht kann ihr der Bischof von Limburg mal unter die Arme greifen.

Grüsse aus der Holzklasse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/65605285289

You need to have javascript enabled to use this page