Grüezi aus Züri - Alter!

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Lieber Lehrkörper,

was entsteht, wenn man aus dem ohnedies begrenzten Wortschatz Ihrer Schüler fünf Adjektive streicht? Genau: Sprachlosigkeit. Viele Kids werden nun denken: Voll krass, Alter, aber ich lebe auch total mega geil ohne Adjektive. Weit gefehlt: Denn gerade ohne die Füllwörter voll, mega, krass, total und geil verstummt die Jugend. Einmal abgesehen vom Hauptwort Alter. Ich kenne Teenager, die können Alter in 30 Versionen intonieren, von erstaunt über entsetzt bis zu erschrocken. Wozu dann überhaupt noch Wortschatz bilden? Grunz! Der bescheidene Bildungsauftrag dieser Kolumne verlangt einen Nachweis. Nehmen wir also den vorstehenden Satz «Voll krass, Alter, aber ich lebe total mega geil ohne Adjektive» und streichen nun die Füllwörter, so bleibt: «Ich lebe ohne Adjektive.» Quod erat demons­trandum. Und kommen Sie mir jetzt nicht mit Ihrem alten Latein-Wortschatz.

Grüsse von der Schulbank,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/81770617893

You need to have javascript enabled to use this page