Grüezi aus Züri - Abspecken

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Dicke,

die schlimmste Krankheit ist ja manchmal die Diagnose. «Wir müssen den Gürtel enger schnallen», ist leicht gesagt, wenn beim Strammziehen das Fett rausquillt. Gut, wer da einen Diätplan hat. So wie das US-Unternehmen Weight Watchers. Bisher dick im Geschäft, hungerte das Unternehmen fast 20 Prozent seines Börsenwertes herunter. Grund: Die Dicken machen sich dünne, denn kostenlose Apps helfen den Kunden Kalorien zählen. Da konnte auch Werbefigur Christine Neubauer nicht mehr helfen. Während andere Stars nach dem Motto leben «Das bisschen, was ich esse, kann ich auch trinken», nun der Schock bei der beliebten Schauspielerin. Ihre Traumfigur: ein Produkt der Bildbearbeitung. Schummelei! Als hätten wir es nicht geahnt: Man ist eben niemals zu schwer für seine Grösse, aber manchmal einfach zu klein für sein Gewicht.

Dickes Bussi,Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/57500772613

You need to have javascript enabled to use this page