Grüezi aus Züri - Abgewatscht

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Argumente,

sehr kurzfristig hat man mich gebeten, diese Kolumne zu schreiben, und ich entschuldige mich schon jetzt bei jenen, die sich hiernach beleidigt fühlen. Es liegt gerade im Trend, jemanden abzuwatschen und geschwind ein vorbereitetes «Sorry» hinterherzuschieben. War nicht so gemeint! Die Hauszeitschrift des rüden Austeilens hat jetzt die rechte Wange hingehalten und sich in einem «Plädoyer für die Ohrfeige» starkgemacht. «Kunstgerecht ausgeführt», so Alex Baur in der Lustschmerz-Publikation «Weltwoche», könne eine Ohrfeige gerade bei Frauen «manchmal Wunder bewirken». Der auf diese Schlagzeile zu hörende Beifall ist die wahre Watsch’n: für einen letzten Rest von Anstand.

Versöhnliche Grüsse,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/80766432824

You need to have javascript enabled to use this page