Grüezi aus Züri - 30 : Love

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Liebenden,

es sind die Grandiosen, die oft Gefühle tiefer Verlassenheit in sich tragen. Verluste auch im Liebesleben von Leistungstochter Martina Hingis. Blass erinnern wir uns an jenen schüchternen Anwalt, der 2010 samt Brillantring (1,5 Karat!) im Regen stehen blieb. Schon jammert der Nächste, Brillantring inklusive. Ehemann und Springreiter Thibault Hutin mag Pferde und Frauen mit Biss. Nun steht er allein da. Den emotional Verlassenen ist das Verlassen eben vertrauter als das Vertraute. 5. Juli 1999: Matchball für Steffi Graf bei den French Open in Paris. Hingis gewinnt mit einem Trick ihren Aufschlag, sie bedient überraschend von unten. Einen Ball später ist der Match verloren, Graf gewinnt. In der Liebe ist es eben manchmal wie im Sport. Kurzfristige Erfolge machen noch keine Siege, und mitunter hinterlassen sie des Verlustes Bitterkeit.

Grüsse von der Grundlinie,

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/55068341315

You need to have javascript enabled to use this page