Grüezi aus Züri - 1:12

Brief von Roman Koidl – die tägliche Kolumne im BLICK (CH)

Liebe Hobby-Freunde,

ich bin ein Freund von Guidos Modellwelt, ein Blog im Internet. Die Jugend interessiert sich offenbar wieder, das Leben auf Masse zu bringen, die man noch kontrollieren kann. 1:12 ist da ein beliebter Massstab. Guido schreibt dazu: «Der Modellbau kann gerade für Heranwachsende eine sehr gute Übung der motorischen Fähigkeiten sein.» In der Tat! In sozialistischen Systemen wie der ehemaligen DDR war der Modellbau sogar ein Zufluchtsort, eine scheinreale Wirklichkeit. Alles im Griff im Miniaturland. Dieses Gefühl von Kontrolle, wunderbar! Wen störte es schon, dass die Züge immer nur im Kreis fuhren? Realität wird ohnedies überschätzt. Manchmal müssen junge Hobby-Freunde aber auch herbe Pleiten hinnehmen. Wie je­-ner Genosse, der neulich mit einem Grill-Güggeli zum Tierarzt kam und fragte: «Kann man da noch was machen?»

Politische Grüsse

Roman Maria Koidl

http://romankoidl.com/post/60744668266

You need to have javascript enabled to use this page