Deine Story - Nina (30) Lebe nie mehr unter Deinem Niveau

Ich bin Nina, eine typische „thirty somethings“, Sekretärin von Beruf und ich war fünf Jahre Single, bevor ich dachte, das ist er: Mr. Right.
Trugschluss!
Habe gerade eine Beziehung mit einem Scheißkerl beendet, stecke also noch tief im Liebeskummer.
Schlendere gestern in meiner Mittagspause in die Stadt und sehe zufällig Ihr Buch - wie schrieben sie doch: Das Zufallsprinzip, an das Frauen so gerne festhalten  J
Wie verstanden fühlte ich mich doch gleich, als ich nur den Titel las. Kaum war ich raus aus der Bücherei, musste ich gleich das Inhaltsverzeichnis erforschen und da war er doch tatsächlich: Der Verheiratete, aber nein auch das war er: Der Serientäter und Betrüger, aber Sadist passte auch. Ich war schockiert! Ich beschloss aufgrund des tollen Wetters, meine Mittagspause lesend im Schlosspark zu verbringen.
Als ich Kapitel „Verheiratet und Serientäter“ gelesen hatte, vergaß ich fast, dass ich ja wieder zurück ins Büro musste, so fesselte mich Ihr Buch bereits jetzt schon.
Den ganzen restlichen Arbeitstag konnte ich es kaum erwarten, zu Hause anzukommen, mir’s auf der Couch gemütlich zu machen, um ganz gespannt weiter zu lesen.
Unglaublich….ich fühlte mich einerseits so bestätigt, andrerseits glaubte ich wirklich kaum, dass es solche verschiedenen Charaktere von „Scheißkerlen“ gibt und ich doch tatsächlich einer besonderen Spezies auf den Leim gegangen war.
Ich möchte Ihnen auf diesem Weg auch danken, denn Ihr Buch hat mir erst richtig die Augen geöffnet u.a. was es bedeutet „emotional abhängig“ zu sein…..jetzt, nachdem ich aufgeklärt bin und ich mich in meinen Gefühlen (bei denen mir eingeredet wurde, dass ich ja verrückt sei) bestätigt fühle, glaube ich besser über meinen Kummer hinwegzukommen.
Danke, danke, danke.
Eins habe ich hoffentlich daraus gelernt: Lebe und Liebe NIE(mehr) unter Deinem Niveau.

Viele Grüße
Nina

Permalink | Leave a comment  »

http://scheisskerle.posterous.com/deine-story-nina-30-lebe-nie-mehr-unter-deine

You need to have javascript enabled to use this page