Deine Story | Helga (67)

Danke für dieses Buch, eine Freundin schenkte es mir, weil ich 67 Jahre alt bin, 3 Beziehungen im 12- jahres Rhythmus hatte und endlich mal einen Mann wollte, der etwas für mich tut. Wie Sie sich denken können gehörte ich auch zu den missachteten, misshandelten und nicht wahrgenommenen Kindern. Als ich nach der zweiten Ehe merkte, dass ich wieder auf so ein Muster hereingefallen war, fing ich mit einer Therapie an. Ich wollte mich ändern, denn ich wusste, nur so finde ich einen aus dem Muster fallenden Mann. Erst als ich ihn kennenlernte dachte ich, das ist es: Groß, schlank, intelligent und nicht dick und einfach gestrickt, das war der erste Unterschied und er war 16 Jahre jünger. ??? Suchte er eine Mutter? Ja, nicht nur das, er war ein Muttersöhnchen. Was anders war im Gegensatz zu seinen Vorgängern? Wir hatten sehr intelligente Gespräche, in Augenhöhe. Wir analysierten unsere Kindheit usw. und er konnte sich dadurch etwas von seiner Mutter distanzieren. Am Anfang unserer Beziehung sagte ich zu ihm: "Wenn du mich kleinmachst bin ich weg." Dabei hatte ich noch garnicht gemerkt, was er so mit mir trieb, weil das ja immer so gewesen ist. Nun hatte ich auch Freundinnen, denen ich so manche erzählte und die dann ausriefen: "Das lässt du mit dir machen?" Ja, da war ich wieder angekommen in meiner Kinderzeit. Er machte mich immer kleiner, und ich verließ ihn deshalb. Zu diesem Buch muss ich noch sagen, in der Mitte packte mich das kalte Grausen und ich habe es erst nach Wochen zuende gelesen. Ich weiß dank des Buches, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Leider gehöre ich auch zu den gutaussehenden intelligenten Frauen, und deshalb schauen die meisten Männer nur heimlich??? Schon beim ersten Treffen merke ich, mit wem ich es zu tun habe. Allerdings in meinem Alter ist es auch ganz schön, allein zu leben. Ich suche nicht mehr, ich lasse mich finden oder nicht. Vielleicht lebt er ja in Australien und hat keine Ahnung wo er mich findet. Ein sehr aufschlussreiches Buch haben Sie geschrieben, es hat mir viel gegeben

Helga

Permalink | Leave a comment  »

http://scheisskerle.posterous.com/deine-story-helga-67

You need to have javascript enabled to use this page